Startseite | drucken

Blumenkohlauflauf

veröffentlicht am 2007-10-11 in Aufläufe

Zutaten

1

Blumenkohl

2

Frühlingszwiebeln

2

Eier

1 Tasse

Fertigbrühe (Pulver)

200 g

Reibekäse

1 halbe Doppelpackung

Schinken- oder Speckwürfel

150 g

Spiralnudeln

Pfeffer

Paprika süß

Sojasauce

Muskatnuß

Kräuter der Provence

Knoblauch

Fett zum Braten

Zubereitung

Den Blumenkohl in Röschen teilen, diese dann 20 Minuten im Dampf garen. Nudeln normal kochen. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Ofen auf 200 °C vorheizen.

Brühe zubereiten, dabei lieber etwas mehr Pulver nehmen. Die aufgekochte Brühe durch Zugabe eines Eiswürfels abkühlen (sonst gerinnen die Eier zu früh), oder abkühlen lassen. Eier in eine Schüssel geben, durchrühren, würzen. Mit der abgekühlten Brühe vermischen.

Fünf Minuten bevor Blumenkohl und Nudeln fertig sind, Bratfett in einer (großen) Pfanne erhitzen, Schinkenwürfel daran anbraten, Frühlingszwiebelringe auch. Blumenkohlröschen und Nudeln abtropfen und in die Pfanne geben. Alles vermischen.

Jetzt kommt der Inhalt der Pfanne in eine Auflaufform, die Eier-Brühemischung darüber und dann der Käse oben drauf. Für 25 Minuten in den Ofen, fertig.

© 2007–2018 Martin Ibert. All rights wronged; all ups downed. Use at your own risk; your mileage may vary.