Startseite | drucken

Entenbrust mit Senfsauce

veröffentlicht am 2006-01-30 in Geflügel

Zutaten

2

kleine Entenbrüste (je 200-250 Gramm)

1 Becher

Crème fraîche oder Crème

frischli

Olivenöl

Butter

Weinbrand

Kräuter der Provence

frischer gepreßter oder granulierter

Knoblauch

scharfer Dijon-Senf

Honig (flüssig)

Pfeffer

Salz

Curry

Zubereitung

Backofen auf knapp 200 °C vorheizen.

Entenbrüste waschen, tropfentupfen. Mit einem scharfen Messer auf der Hautseite rautenförmig einschneiden. Von der Fleischseite pfeffern und salzen.

Olivenöl und Butter in einer backofenfesten Pfanne heiß werden lassen. Entenbrüste mit der Hautseite nach unten etwa 7 Minuten anbraten lassen. Wenden und weitere 3 Minuten auf der Fleischseite anbraten.

Bratensatz in der Pfanne mit Weinbrand ablöschen, Entenbrüste aber in der Pfanne lassen. Obenliegende Hautseite reichlich mit Honig beträufeln oder bestreichen. Pfanne für insgesamt etwa 9 Minuten in den Ofen stellen.

Während die Entenbrüste im Ofen weitergaren, eine Sauce aus einem Becher Crème fraîche/frischli, scharfem Dijon-Senf, Kräutern der Provence, Knoblauch, einem Schuß Weinbrand, Curry, Pfeffer und Salz herstellen.

Wenn die Entenbrüste fertig sind, muß es schnell gehen (sonst werden sie kalt). Pfanne zurück auf den Herd stellen. Entenbrüste herausheben und beiseite stellen. Alternativ die Entenbrüste in eine Auflaufform legen und zurück in den noch warmen Ofen stellen.

Bratensatz mit der vorbereiteten Sauce loskochen und Sauce damit erwärmen.

Entenbrüste auf einem Saucenspiegel servieren.

Dazu passen Krokettem oder Pommes Frites und Broccoli oder auch Blattspinat mit Gorgonzola oder Mozzarella.

© 2007–2018 Martin Ibert. All rights wronged; all ups downed. Use at your own risk; your mileage may vary.