Startseite | drucken

Gorgonzolasauce

veröffentlicht am 2005-11-27 in Beilagen

Zutaten

1

Zwiebel, gewürfelt

1 Becher

Schlagsahne

200 g

Gorgonzola, gewürfelt

Butter

Muskatnuß

Pfeffer

Salz

granulierter Knoblauch

Weinbrand (evtl.)

Zubereitung

Butter in einem Topf schmelzen, Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Mit Schlagsahne ablöschen. Sofort Käsewürfel dazugeben, schmelzen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuß (richtige Menge muß man ausprobieren, aber ruhig eher reichlich nehmen) und Knoblauch abschmecken. Wahlweise kann man auch noch einen Schuß Weinbrand dazugeben.

Diese Sauce schmeckt gut zu Nudeln oder Gnocchi, aber auch zu Schweinemedaillons. Hungrige Zeitgenossen können auch angebratene Schweinefiletstreifen in die Sauce geben, wenn sie zu Nudeln serviert werden soll. So wie beschrieben braucht man nicht mehr als eine Viertelstunde zur Zubereitung.

© 2007–2018 Martin Ibert. All rights wronged; all ups downed. Use at your own risk; your mileage may vary.